GLÜCKLICH SPEISEN MIT BUCHEGGER WEINEN
Döllererís Genusswelten
Jägerhof
Mit dem sechsten Teil der Serie lassen wir erstmals die österreichischen Grenzen hinter uns und wenden uns jener Weltgegend zu, in der man Fremden zum Zeichen der Gastfreundschaft bellende Laute wie "Än Guätä!" oder "Pfuus guet!" (*) entgegen wirft.

Wir reisen also nach St. Gallen. Dort gibt es den Jägerhof, man könnte sagen: eine ganz besondere Art Dreieck. Definiert wird dieses Dreieck durch
  1. ein Superrestaurant. Die famose Vreni Giger weiß sich für ihre Bioküche nicht nur mit drei Gault-Millau-Hauben ausgezeichnet, sondern auch mit ergänzenden Worten wie "virtuos", "brillant" oder "kulinarische Sensationen". 2003 war sie Schweizer "Köchin des Jahres", und es wäre langweilig, sie in jedem Jahr zur Köchin des Jahres zu küren, in dem sie's verdient hätte.
  2. einen Weinhandel, der seine Geschmackssicherheit nicht nur dadurch unter Beweis stellt, dass er als Schweizer Generalimporteur von Bucheggerweinen fungiert. Insgesamt scheint Ueli Lanz über eine Art sechsten Sinns zu verfügen, wenn es um das Entdecken entdeckenswerter Weine aus aller Welt geht. Uelis Sohn Nils gleicht seinem Vater in allem sehr, außer dass er physiognomisch eher der Gotik anhängt, während der Vater alle Vorteile des Barock in sich vereint. (Übrigens überrascht kaum, dass angesichts der Nähe dieses Weinhandels auch die Weinkarte des Jägerhof auf den "Best of Award of Excellence" verweisen darf.)
  3. ein wunderbar charmantes Hotel. Uelis Frau Simone Lanz darf an dieser Stelle erwähnt werden, sie ist Chefin des Restaurants und Leiterin der Servicebrigade und als solche sozusagen die Herrin im Haus. Nichts Besseres kann einem Haus passieren.

Wir empfehlen dringend, sich in dieses einzigartige Dreieck zu begeben:
Jägerhof
Brühlbleichestrasse 11
9000 St.Gallen/Schweiz
Tel: +41 (0)71 245 50 22
www.jaegerhof.ch

(*) Das ist Sanktgallenerisch für "Guten Appetit!" und "Schlafen Sie gut!"

Wenn auch Sie uns eine Empfehlung für ein Lokal mit Buchegger-Weinen auf der Karte ans Herz legen möchten, dann schreiben Sie doch ein Mail an weingut@buchegger.at inklusive einer Begründung, warum Ihre Empfehlung empfehlenswert ist.
Weinzirl