GLÜCKLICH SPEISEN MIT BUCHEGGER WEINEN
Gastwirtschaft Floh
Donaurestaurant Tuttendörfl
Drei Gründe, warum man das Donaurestaurant besucht haben muss:
  1. Die große Küchenkunst des Günter Gass (erlernt bei Rudi Kellner im Altwienerhof und bei Helmut Österreicher im Steirereck) ist immer einen Besuch wert, ebenso wie Schwester Patrizia Gass, die die Schank souverän schupft, die Servicemannschaft perfekt dirigiert und dazwischen noch Zeit für geistreiche Pläuschchen mit Stammgästen findet, wie zum Beispiel Lukas Resetarits
  2. Ein Weinkeller, in dem alles da ist: Mouton Rothschild bis Riesling Moosburgerin (2000!)
  3. Das umsichtige, hochmotivierte Service mit Sommelier und Oberkellner Herr Günther.
Was Walter Buchegger am liebsten im Donaurestaurant isst (und was er dazu zu trinken empfiehlt):
Da der Walter Buchegger fast nur Weißwein trinkt, isst er am liebsten Fisch, auch wenn er sich rein physiognomisch immer mehr zum Grammelknödel hingezogen fühlt. Zum Niederknien geeignet ist im Donaurestaurant der cross gebratene Saibling auf Kartoffelpüree mit Trüffelsauce. Zu trinken empfiehlt sich dazu der Grüne Veltliner Pfarrweingarten 2003, weil
  1. ganz trockene, kräftige Veltliner bestens mit Fisch und Püree harmonieren,
  2. der Wein einer der wenigen Vinaria-3-Sterne-Veltliner Österreichs ist und
  3. der Pfarrweingarten ab Hof nicht mehr vorhanden ist, aber im Donaurestaurant schon noch.
(Als Alternative zum Pfarrweingarten lohnt auch ein Versuch mit dem neuen Gebling-Veltliner!)

Die beste Zeit zum Besuch des Donaurestaurants:
Wann immer man einen Tisch kriegt! Bei Schönwetter sitzt man am besten im großen Gastgarten mit den herrlichen alten Kastanienbäumen - und bei Schlechtwetter im riesigen Wintergarten direkt neben der Donau. Dort glaubt man, auf einem Donaudampfer zu speisen!

Donaurestaurant Tuttendörfl
Tuttendörfl 6 A
2100 Korneuburg
Tel.: +43-2262-724 85
So/Mo Ruhetag
www.donaurestaurant.at

Wenn auch Sie uns eine Empfehlung für ein Lokal mit Buchegger-Weinen auf der Karte ans Herz legen möchten, dann schreiben Sie doch ein Mail an weingut@buchegger.at inklusive einer Begründung, warum Ihre Empfehlung empfehlenswert ist.